Kurz und gut

Die Killerbiene sagt...

.

bleiberecht

.

Hier ein echtes Juwel:

[…] Geradezu verhöhnt fühlt sich manch ein deutscher Hauptschüler, der in einem Viertel mit hohem Türkenanteil wohnt, durch Slogans wie „Alle Menschen sind Ausländer. Fast überall“.

„Klar ist das so“, sagt ein 16jähriger Hamburger, „genau darum will ich doch einen Platz auf der Welt haben, wo ich als Deutscher kein Ausländer bin.“

.

Der Satz dieses 16-jährigen (!!!!) Hamburgers stammt aus einer Spiegel Ausgabe vor 22 Jahren.

Man erkennt also, daß vor 22 Jahren ein 16-jähriger Hauptschüler über mehr Intelligenz verfügte, als heutzutage ein Medizinstudent mit Einser-Abi, der mit der „Alle Menschen sind gleich“-Argumentation eine Siedlungspolitik im eigenen Land propagiert, die das eigene Volk in weniger als einer Generation zur Minderheit machen wird und somit aktiver Komplize eines Völkermordes nach UN-Definition ist.

Wie hat sich eigentlich die Situation in Hamburg weiter entwickelt, möchte man fragen?

Die fetten deutschen CDU-Schweine an den Stammtischen labern ja…

Ursprünglichen Post anzeigen 148 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s