Psychopharmaka – ein Angriff auf die Menschenwürde

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Robert Whitaker… ist der Autor von Mad In America: Bad Science, Bad Medicine, and the Enduring Mistreatment of the Mentally Ill (“Verrückt in America – untaugliche Wissenschaften,untaugliche Arzneimittel und die fortdauernde Misshandlung der psychisch Kranken”) Mein Dank an Martin für die Zusendung des Textes, sagt Maria Lourdes!

Bob WhitakerInterview mit Robert Whitaker aus der amerikanischen Zeitschrift Street Spirit.
Originalartikel:Psychiatric Drugs: An Assault on the Human Condition“ übersetzt von Thomas Gotterbarm / Kalle Pehe.

Teil 1: Antidepressiva

Der „Enthüllungsjournalist“ Robert Whitaker, Autor des bahnbrechenden Buchs Mad In America (‚Verrückt in Amerika’), betreibt mittlerweile faszinierende Studien darüber, wie Pharmakonzerne die amerikanische Bevölkerung gefährden, indem sie vertuschen, wie ihre in gigantischer Zahl verordneten Psychopharmaka (Antidepressiva und Neuroleptika) Leid, Qualen und Krankheiten in unermesslichem Ausmaß verursacht haben.

Ursprünglichen Post anzeigen 8.957 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s