Kiew befürchtet Stopp von russischem Gastransit nach Europa

Terra - Germania

Kiew befürchtet Stopp von russischem Gastransit nach Europa Foto © AFP 2014 Andrey Sinitsin

KIEW, 27. März (RIA Novosti)
……„Wenn wir dieses Problem nicht schnell lösen, ist eine Wiederholung des ‚Gas-Krieges‘ von 2009 nicht ausgeschlossen, der nach selbem Szenario und mit ähnlichen Folgen ablaufen wird. Nicht ausgeschlossen ist auch, dass Russland den Gashahn an der Exportpipeline ganz zudrehen wird“, warnte der Minister.

In der Vorwoche hatte Kommissar Oettinger mitgeteilt, dass Reverse-Gaslieferungen aus der Slowakei in die Ukraine noch im laufenden Jahr organisiert werden könnten. Prodan zufolge steht die Ukraine mit 1,7 Milliarden US-Dollar beim russischen Monopolisten Gazprom in der Kreide.

Am 21. März hatte Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew erklärt, dass die Charkower Abkommen, wonach die Ukraine einen Rabatt von 100 Dollar pro 1000 Kubikmeter Gas bekam, aufzukündigen sind. Demnach habe Kiew Moskau mit rund elf Milliarden Dollar für den entgangenen Gewinn zu entschädigen.

Die krisengeschüttelte Ukraine steht am Rande eines Bankrotts. Derzeit feilen die neuen Machthaber in…

Ursprünglichen Post anzeigen 19 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s