Putin führt nationales Zahlungssystem ein

Das hatte sich der Westen wohl nicht so vorgestellt das Putin so schnell auf die von den USA und seiner westlichen Marionettenregierungen verhängten Sanktionen reagiert. Meiner persönlichen Einschätzung nach, wird es für den Westen noch ein böses Erwachen im Zusammenhang mit den Sanktionen geben.  
Putin führt nationales Zahlungssystem ein

STIMME RUSSLANDS In Russland wird ein nationales Zahlungssystem gegründet, sagte Russlands Präsident Wladimir Putin am Donnerstag.

„In Ländern wie Japan und China funktionieren Systeme dieser Art sehr erfolgreich. Ursprünglich waren sie nur für den Binnenmarkt maßgeschneidert, nun werden sie aber immer populärer“, sagte er bei einem Treffen mit Föderationsratsmitgliedern. Heute sei das japanische System in 200 Ländern in Gebrauch, fügte Putin hinzu.

Von einem russischen Zahlungssystem begann man zu sprechen, nachdem Visa und MasterCard den Kundendienst für eine Reihe russischer Banken wegen der US-Sanktionen eingestellt hatten
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_03_27/Putin-fuhrt-nationales-Zahlungssystem-ein-3781/

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Putin führt nationales Zahlungssystem ein

  1. „Aber ist es denn so, dass die letzten beiden Kriege, die sich zu Weltkriegen auswuchsen, von deutschem Boden ausgingen oder begannen diese Kriege schon wesentlich früher, sie wurden von denselben Mächten geführt, die heute Krieg z. B. gegen Russland und den Iran führen und viele andere Kriege seit Beendigung des 2. Weltkrieges? (aus einem anderen Blog im gleichen Zusammenhang „Zahlungssysteme“.

    Wieso eigentlich immer „letzten beiden Kriege“, was ist denn mit dem Krieg 1870/71 davor und VOR ALLEM mit dem von 1618 bis 1648 ???

    „Münze ist geprägtes Gold oder Silber und dient dazu, die Preise käuflicher oder verkäuflicher Dinge zu zahlen, je nach Festlegung durch das Gemeinwesen oder dessen Oberhaupt. Sie ist also gewissermaßen das Maß für Bewertungen. Nun muß aber das Maß eine feste Größe haben, sonst würde die Ordnung des Gemeinwesens zwangsläufig gestört.“ Nikolaus Kopernikus, bedeutender Astronom, *1473 †1543 in seiner lateinisch veröffentlichten Denkschrift „Monete Cutende Ratio“ von 1526 zur Münz-Reform, bereits 1517 formuliert und 1522 vor dem Preußischen Landtag vorgetragen. Zitiert aus Smart Investor, 9. Jahrgang 2011, Sonderausgabe “Gutes Geld”, S. 130 http://www.smartinvestor.com
    Silber Standard:
    1619 wird dies von der Hamburger Bank umgesetzt.
    Die Lateinische Münzunion gab es von 1865 bis 1914 (Formal bis 31.12.1926)

    Fiat Money:
    1668 wird die erste „staatliche“ Fiat-Money Bank in Schweden gegründet
    1694 folgt die Bank of England
    1871 folgt die „Deutsche Reichsbank“ im gleichen Jahr wird der Silberstandard in den USA abgeschafft.
    1913 folgt die FED
    1933 folgt die BIZ oder BIS (Gründungsmitglied u. a. ‚Deutsches Reich‘)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s