Zusammenarbeit mit Russland und China statt Untergang mit dem Empire

krisenfrei

Der Druck von Seiten der NATO, der amerikanischen und britischen Regierung

sowie von Brüssel, die Deutschland als Handlanger für eine Politik der verbrannten Erde gegenüber Russland [und China] auf Kurs halten wollen, liest man in einem Bericht der Bürgerrechtsbewegung Solidarität, ist ungeheuer gross. Äusserungen wie die der neuen deutschen Verteidigungsministerin von der Leyen, man müsse an den Grenzen zu Russland Flagge zeigen, oder ihre Aussage auf der Königsbronner Sicherheitstagung, wenn es zur dritten Stufe der Sanktionen käme, habe Putin seinen Maidan direkt vor dem Kreml, sind ebenso dumm, wie sie in die Hände der transatlantischen Kriegsfraktion spielen. Vor dem Hintergrund der NATO-Entscheidung, die militärische Präsenz in Osteuropa zu verstärken und die Kooperation mit Russland zu kappen – was allein für den Komplex Afghanistan sowie für die Rauschgiftbekämpfung grosse Probleme aufwirft – ist es zu begrüssen, dass der frühere…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.016 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s