Die verbogene Realität…

krisenfrei

von Michael Obergfell (fortunanetz)

Scheinbar leben wir in einer Demokratie. Scheinbar haben wir demokratische Parteien. Scheinbar vertreten diese die Interessen des Volkes. Scheinbar.

Doch in den gegenwärtigen Zeiten kann man auch genauer hin schauen und erkennt, dass der Schein trügt. Normalerweise denkt der Bürger, er habe seine Politiker beauftragt, ihn jeweils zu vertreten. So jedenfalls die Theorie. Zu dieser Theorie gibt es eine Praxis und die hat unser aller Bundespräsident Gauck deutlich gemacht. Er warnt vor der sogenannten direkten Demokratie. Gauck ist nämlich der Meinung, Bürger sind zu dumm zu verstehen worüber sie abstimmen…. Also Vertretung bedeutet bei ihm, dass Politiker wie er selbst die Dummheit seiner Wähler ausgleichen sollen oder müssen. Also nochmal: SIE sind dumm und deshalb müssen sie durch Politiker „vertreten“ werden. Die denken dann für sie!

Nehmen wir ein Beispiel: Gerhard Schröder verteidigt Wladimir Putin und kritisiert den „Westen“. Und da Gerhard Schröder kein…

Ursprünglichen Post anzeigen 952 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s