Island setzt korrupte Regierung ab und verhaftet alle Rockefeller und Rothschild Bankster

Hier aus gegebenem Anlass, die Totalverarschung des österreichischen Volkes durch unfähige und gekaufte Politiker in der Angelegenheit HYPO Bank und Übernahme von mindestens 18 Milliarden Euro Schulden auf Volks/Steuerzahlerkosten!!
Mir persönlich kommt das Kotzen wenn ich sehe wie hier in Österreich gearbeitet wird! Momentan wird durch die Opposition und auch durch den Kabarettisten (eher wohl Komiker) Düringer ein wehement ein Untersuchungsauschuss gefordert! Dies dient lediglich zur allgemeinen Verwirrung und Ablenkung/Kanalisierung der Wutbürger. Untersuchungsausschüsse bringen nichts, das hat die Vergangenheit oftmals bewiesen, denn eine Krähe hackt der anderen Krähe kein Auge aus!

PRAVDA TV - Live The Rebellion

Letzte Woche wurden 9 Bankster in London und Reykjavik, wegen ihrer Verantwortung für den finanziellen Untergang Islands im Jahre 2008, verhaftet.

Seit den 1900ern hat die grosse Mehrheit der amerikanischen Bevölkerung davon geträumt den verfassungswidrigen, korrupten Rothschild/Rockefeller Bankstern „NEIN“ zu sagen, aber keiner hat es gewagt das zu tun. Warum? Wenn nur die Hälfte einer Nation und die 1% der Bevölkerung, die das meiste an Steuern zahlt sagen würde: „Schluss!“, würde sich unsere Regierung buchstäblich über Nacht wenden.

Warum ist es so schwer zu verstehen, dass wenn wir den großen Unternehmen einfach kein Geld mehr geben, diese dann die Arbeit, das intellektuelle Eigentum, etc. auslagern und verfassungswidrige Rechte vorantreiben. So wird man mehr erreichen, als wenn man Gewalt anwendet. Schaut genau hin wo ihr jeden Cent ausgebt.

Kein anderes Land, ausser den Isländern, hat auf diesem Planeten so einen Erfolg er-reicht. Nicht nur, dass sie erfolgreich bei dem Sturz der korrupten…

Ursprünglichen Post anzeigen 581 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu “Island setzt korrupte Regierung ab und verhaftet alle Rockefeller und Rothschild Bankster

  1. „Wenn nur die Hälfte einer Nation und die 1% der Bevölkerung, die das meiste an Steuern zahlt sagen würde: „Schluss!“, würde sich unsere Regierung buchstäblich über Nacht wenden.“

    Das ist eine der vielen ungezählten fatalen Fehlannahmen, die in den Irrtum verführen, der aus Trugschlüssen besteht. Ein Mensch in diesem Wahn gefangen, lebt die Truman Show LIVE, einer besonders bedauerlichen Form der eigenen Selbst-Versklavung, die sich für jedes Lob und jede Zuwendung von „unserer Regierung“ prostituiert.

    Denn dieses „Unsere Regierung“, besagt doch nichts anderes als „Unsere Herren“, „Unsere Sklavenhalter“, „Unser Verbrecher-Syndikat“, „Unsere Mafia“, „Unsere Räuberbande“, unsere Mörder und Schlachter und verdeutlicht die ganze inner Abhängigkeit, sprich Akzeptanz unserer „Guten Führer“.

    Aus der wahren Tatsache, dass jeder Mensch ein gutes Sein ist, wird geschlussfolgert, dass es sich damit um ein Wesen handelt, dass vom Bösen nicht verdorben werden könnte, wenn es an einem bösen System – und das System der Lüge ist böse und für irgend etwas Gutes in ihm wird sich niemals ein Beweis finden lassen – mitarbeitet.

    Diese „unsere Regierung“ besteht nämlich aus ehemals guten Menschen, die sich haben vom Bösen verderben lassen. Durch dieses „unsere“ entsteht eine Identifikation mit diesen verdorbenen und zu Verbrechern gewordenen Menschen, die sich nun einmal vom System der Lüge, das ein böses ist, haben vergiften lassen haben.

    Ein Mensch, der „unsere Regierung“ redet, ist damit nicht nur impotent gemacht, sondern auch Teil des System der Lüge. Es liegt eine Selbst-Kastration vor, die weder die Verbrecher absetzen noch verhaften kann, was zu den Illusionen führt, dass sich „unsere Regierung“ ändern kann (sie kann es niemals!) und deshalb zu der Wahnvorstellung, dass sie sich „wenden“ oder „ändern“ würde, oder dass durch die eigene Beteiligung – „Marsch durch die Institutionen“ – der einen guten Menschen korrumpieren wird, weil das in der Natur der Sache liegt, das System der Lüge sich von Innen heraus zum Guten – und wenn nicht zum Guten, so doch zum Besseren – verändern ließe.

    Die Wahrheit ist, wenn sich nur eine einzige Gruppe einig ist und zwei bis drei Prozent einer Gesellschaft sie unterstützt, dass System der Lüge und die in ihm verdorbene Herrschaft gestürzt ist, braucht es gar keine „Regierung“, denn dann ist ja das System der Wahrheit an der Macht, das nicht aus Sklaven besteht, sondern aus freien Menschen , die sich in freier Selbstbestimmung selbst regieren.

    Die Frage ist, ob der Sklave selbst überhaupt ein solches Ziel noch vor Augen hat. Wenn nicht, wird er weiter dem System der Lüge in all seinen Formen und Möglichkeiten sklaven und sich an das System verkaufen, also eine billige Nutte bleiben oder eine professionelle Hure werden. Sprich das Hemd bleibt im näher als die Hose. Das Verderben hat ihn durchdrungen, es liegt damit ein verfaulter Apfel vor.
    Die guten Äpfel können natürlich davon träumen, dass sie nicht von der Verderbnis angesteckt werden können und weiter versuchen den faulen Apfel zu heilen und zu retten, indem sie vielleicht noch eine innere Untersuchung des Systems vornehmen, bei der sie nichts anders feststellen werden, als dass da drin, alles „Kerngesund“ ist. Dies ist aber auch jede Mafia-Organisation, denn wäre sie im Inneren nicht kerngesund, wäre sie ja krank und Handlungsunfähig. Und so ist es auch mit „unserer Regierung“: sie ist ein verdorbenes Gut, ein faulender Apfel, der darauf wartet ganz zu verfaulen, um auf dem Misthaufen der Geschichte zu landen.

    Als Sklaven, die wir sind, haben wir zwei Möglichkeiten. Entweder leugnen wir diese bereits erkannten Tatsachen und verschließen weiterhin die Augen davor und werden dadurch selbst innerlich und äußerlich verrotten oder wir entscheiden uns für das Leben und die Freiheit und trennen uns von diesem sterbenden System. Das System stirbt eh, es ist unheilbar und dem Tod geweiht. Nur Menschen sind heilbar und deshalb dem Leben geweiht. Eine Frage auf Leben und Tod, die jeder nur ganz alleine – mit allen seinen Konsequenzen – selber entscheidet.

    Die eine Entscheidung ist bequem und leicht, nämlich in der Sklaverei zu bleiben und sein eigenes, so wertvolles Leben dem Tode zu weihen. Die andere Entscheidung, nämlich den Weg aus der Sklaverei in die Freiheit zu gehen, ist eine komplexe und will gut überlegt sein, denn der Weg in die Freiheit ist staubig, mühselig und beladen schwer, voller Unwägbarkeiten und Gefahren.
    Auf die Zustimmung der verrotteten und im Sterben liegenden Gesellschaft, deren Philosophen, Prediger, Priester, Professoren, Pastoren, Ideologen und Politiker, Parteien und Kirchen dir weder die Hand reichen noch sonst eine Glas Wasser reichen werden, wirst du vergeblich warten. Und „unsere gute Regierung“ wird alles dafür tun, dich bei der Stange zu halten. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s