„Big Mac“ ist out: Deutsche meiden McDonald’s – McDoof bläst eisiger Wind in Russland entgegen

PRAVDA TV - Live The Rebellion

mcdonalds-dreck-muell-gift

McDonald’s hat ein Wachstumsproblem. Vor allem auf dem Heimatmarkt, in Australien, Japan – und auch in Deutschland bleiben die Kunden fern.

Der Appetit auf Fast Food von McDonald’s scheint nicht nur immer mehr US-Amerikanern zu vergehen, auch hierzulande kämpft der Branchenprimus mit Problemen. Das Unternehmen verspürte nach eigenen Angaben eine „anhaltende Schwäche in Deutschland“. Genaue Zahlen für das Geschäft hierzulande nannte McDonald’s jedoch nicht. Ab der Nyse fiel der Aktienkurs um rund 0,5 Prozent.

McDonald’s kämpft schon seit einiger Zeit mit Kundenschwund. Auf dem wichtigen Heimatmarkt lag das an einem strengen Winter und einer starken Konkurrenz. In Deutschland müssen die Produkte etwa mit Snacks vom Bäcker mithalten. Dank Neueröffnungen von Läden und teurerer Bestellungen durch die Kunden konnte McDonalds seinen Umsatz letztlich noch um 1 Prozent auf 6,7 Milliarden Dollar (4,8 Milliarden Euro) steigern. Der Gewinn schrumpfte jedoch gegenüber dem Vorjahres-zeitraum um 5 Prozent auf unterm Strich 1,2 Milliarden Dollar.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.046 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s