Kein Blitzkrieg ohne USA

PRAVDA TV - Live The Rebellion

usa-geschaefte-hitler-wall-street

Nicht nur die deutsche, auch die herrschende Klasse der Vereinigten Staaten liebte Hitler und verlängerte profitträchtig den Zweiten Weltkrieg.

US-Sprecher tun sich schnell hervor, einen für sie mißliebigen Politiker mit Hitler zu vergleichen. Dabei hat kein anderer Staat als die Vereinigten Staaten von Amerika so viel zum Aufstieg Hitlers beigetragen.

Jacques Pauwels‘»Big Business avec Hitler« (avec = mit) ist die französische, in Belgien verlegte Ausgabe des Buches, das zunächst in den Niederlanden erschien. Bisher gibt es weder eine englische noch eine deutsche Übersetzung. Pauwels wertet erstmalig eine umfangreiche Literatur aus, die Historiker der DDR und der Bundesrepublik ebenso umfaßt wie US-amerikanische, französische, englische, italienische und weitere Autoren.

Die herrschenden Klassen und Schichten der hochkapitalistischen Staaten wie Frankreich, Großbritannien, USA und Deutschland fürchteten den Aufstieg des Sozialismus.

Sie führten den für sie profitablen Ersten Weltkrieg auch, um die Arbeiter in den Krieg zu schicken und die Arbeiterbewegung zu vernichten. Nach dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.283 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s