Prominente US-Journalisten warnen vor Weltkrieg

krisenfrei

Prominente US-Journalisten warnen vor Weltkrieg wegen Konfrontation gegen Russland

In der International Herald Tribune warnte der bekannte US-Journalist William Pfaff am 7. Mai unter der Überschrift „Eine reale Nuklearkriegsgefahr?“ vor der Konfrontation gegen Russland. In seinem Artikel weist er auf den Gegensatz hin zwischen der „außerordentlichen Brutalität“ von Beschimpfungen des US-Außenministers John Kerry (so kürzlich im Wall Street Journal) gegen Präsident Putin und Russland und dem „fast völligen Schweigen des Pentagon, von Verteidigungsminister Chuck Hagel und führenden Kommandeuren, einschließlich Generalstabschef Martin Dempsey“. Kerry führe die Sprache des Krieges, wenn er die Russen als „Gangster“ und den russischen Außenminister als „Lügner“ bezeichnet. Kerry tue dies, obwohl er wisse, so Pfaff, daß „die US-Regierung und Administration ’sich voll darüber bewußt‘ sind, daß diese Konfrontation gegen Russland zu einem Nuklearkrieg führen könnte.“

Die Tatsache, daß die Militärführung hingegen „fast vollständig schweigt“, deutet laut Pfaff auf die „Besonnenheit der Militärs“ hin, die wissen, daß…

Ursprünglichen Post anzeigen 228 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s