Offener Brief an Nikolaus Blome

krisenfrei

von Gert Flegelskamp (flegel-g )

Ein Offener Brief an den Spiegel-Redakteur Nikolaus Blome

Herr Blome,

Sie haben eine sehr merkwürdige Auffassung der derzeitigen Lage im Osten Europas. Es bedarf eigentlich keiner großen Erläuterung, dass die derzeitige Lage in der Ukraine durch den Westen finanziert und hervorgerufen wurde. Aber jemanden, der 18 Monate bei der „NATO“ gedient hat, interessieren Wahrheiten nicht, er fühlt sich offenbar dem größten Militärbündnis der Welt mit einem jährlichen Etat von mehr als einer 1.000.000 Millionen Dollar (nach US-Zählweise 1.000 Billions) weiterhin verpflichtet.

Aber ich sage es einmal ganz deutlich! Kriegstreiber wie Sie sollten aus der Presselandschaft verschwinden. Kriegstreiber wie Sie haben Deutschland schon einmal in einen unheiligen Krieg geführt und das werden wir nicht noch einmal zulassen.

Der eigentliche Hintergrund Ihres Artikels “ Wer stumm bleibt, ist feige“ im Spiegel ist zunächst einmal der Umstand, dass die USA, Oberbefehlshaber der NATO, die Militärausgaben senken…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.066 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s