Schwul Auf Rezept – Medikamentöse Substitution Für 9 Jährige Kinder

volksbetrug.net

23. Mai 2014  MCExorzist

Nach pharmazeutischen Studien besteht die Möglichkeit einer Früh-Homosexualisierung bereits im vorpubertären Alter von 9 jährigen Kleinkindern.

Zach Avery, eines der jüngsten Kinder welches unter dem Syndrom: Gender Identity Disorder angeblich leidet, so die Finanz-Diagnose der Pharama-Mafia. Zach ist ein Junge und erst 5 Jahre alt!

So können Medikamente ihre Wirkung dahingehend entfalten, dass eine Verzögerung der Pubertät einsetzt, als einleitender Schritt für eine im späteren schonendere operative Geschlechtsumwandlung.

Die monatlich verabreichten Injektionen, benannt als “Hypothalamus-Blocker”, verzögern die Entwicklung der noch kindlichen Geschlechtsorgane durch Blockierung der Hormonproduktion von Testosteron und Östrogen.

Bei Jungen wird die Ausprägung der Stimmtiefe, ebenso wie der Bartwuchs beeinflusst. Während bei Mädchen die Menstruation verhindert wird sowie die Entwicklung einer weiblichen Brust. In jedem Fall würde das verhindern einer natürlichen Entwicklung zum Mann oder Frau eine zukünftig operative Geschlechtsumwandlung unterstützen und währe auch nebenbei bemerkt kostengünstiger, also für Jedermann…

Ursprünglichen Post anzeigen 323 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s