Libyens zukünftiger Präsident ist der Schwiegersohn des früheren Präsidenten des Jüdischen Weltkongresses

Criticomblog

Henry Makows Gastautorin JoAnne Moriarty über das königliche Personal der jüdischen Illuminaten, die ihre NATO-Privatarmee nutzen, um unliebsame Herrscher zu beseitigen und durch Demokraten aus der Produktion Made in Zion zu ersetzen.

Future Libyan President is Bronfman Son-in-Law

4. Mai 2014 ? Abdul Basit Igtet, eine zionistische Marionette, wird dem libyschen Volk als Retter aufoktroyiert. Im vergangenen Monat kündigte er seine Kandidatur an, um Libyens Präsident zu werden.

Der rechtswidrige NATO-Krieg gegen Libyen hat das Land in Trümmern hinterlassen. Es gibt keine Regierung. Die von der CIA und Deutschland eingesetzten Nachrichtendienstmarionetten, Ali Seidan (Zeidan Ali) und Mohamed Yusuf al Magariaf (Mohammed Magarief), haben sich mit Milliarden von Dollar aus dem Staub gemacht und Al-Qaida-Söldner hinterlassen, um das Land durch Terror zu steuern. Es fließt kein Öl, es gibt keine staatlichen Dienstleistungen, und in Tripolis fliegen Leute ohne Pass- oder Visumskontrolle ein und aus.

Al-Qaida, Ansar Al Sharia, die Muslimbruderschaft und andere extremistische Muslimgruppen fühlen sich wie…

Ursprünglichen Post anzeigen 962 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s