USA: 92 Millionen ohne Arbeit

PRAVDA TV - Live The Rebellion

bild1

Die veröffentlichten Arbeitsmarktdaten in den USA sind eine plumpe Manipulation. Weil sich immer weniger Menschen als arbeitslos melden, sinkt die Arbeitslosenquote. 47 Mio. Menschen leben allein von Lebensmittelunterstützung.

Die Wahrheit über die Arbeitsmarktdaten in den USA: Wer sich nicht beim Arbeitsamt meldet, zählt nicht in die Statistik. Folge: Da immer weniger Menschen sich offiziell bei den Behörden melden, sinkt die Arbeitslosenquote.

Die Realität sieht so aus: Von den 318 Mio. Menschen in den USA sind 92 Mio. ohne Arbeit. Davon beziehen 47 Mio. Menschen Lebensmittelunterstützung („Food Stamps“). 27 Mio. haben Teilzeitjobs. Letztere fallen natürlich auch nicht in die Arbeitslosigkeits-Statistik.

bild2

bild3

Personen, die von Lebensmittelunterstützung leben:

bild4

Aufgegeben einen neuen Job zu finden haben vor allem die jüngeren Menschen.

Quellen: heise.de/MMnews vom 06.06.2014

Weitere Artikel:

Die USA haben Europas Seuche – Transatlantischer Arbeitslosen-Blues

Arbeitslosigkeit in Frankreich erreicht Rekord-Hoch

Niedrigstlöhne bei US-Supermarktkette: Thanksgiving ohne Truthahn

Arbeitslosigkeit: So zerstört der Euro unsere Jugend

Food Stamps-Kürzungen: Unruhen in den USA?

Ursprünglichen Post anzeigen 74 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s