Französische Historikerin schreibt es öffentlich! – Ist sie lebensmüde?

AAA

Sie ist Professorin. Sie schrieb Buch in dem sie es wagt die Wahrheit zu nennen.  Das Voltairenet publiziert in deutscher Sprache Auszug aus dem Buch. Eine der Aussagen ist daß der kalte Krieg 1917 begann und daß Krieg ein saugutes Geschäft war für die USA. Man vergleiche mit der aktuellen Lage in Europa.

Voltairenet:

Die 6. Juni 1944-Landung, vom Mythos zur Realität
Annie Lacroix-Riz

In 70 Jahren entstand der Mythos von der Befreiung Europas durch die Angelsachsen. Doch das Projekt von Washington und London war nicht in erster Linie gegen den Nationalsozialismus, sondern gegen den Kommunismus zu kämpfen, sagt Professor Annie Lacroix-Riz. Es waren nicht die amerikanischen Truppen, die das III. Reich besiegten, sondern vor allem die Sowjets.[…]

[…] dass der US-Imperialismus keine Einschränkung seiner globalen Einfluss- Sphäre ertragen konnte, dass der ’Kalte Krieg’ in 1917 und nicht in 1945-1947 entstanden ist, und nicht ideologische sondern wirtschaftliche Gründe hatte
[…]

Ursprünglichen Post anzeigen 12 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s