Palästina: Übertriebene israelische Militäroperation geht weiter

PRAVDA TV - Live The Rebellion

israel-drei-jugendliche-verschwunden

Im Westjordanland sind drei israelische Jugendliche verschwunden. Wer sie entführt hat, ist unklar. Aber sowohl Israelis als auch Palästinenser nutzen den Vorfall, um offene Rechnungen zu begleichen. Ein Friedensabkommen rückt so in noch weitere Ferne.

Pressekonferenz in der Nähe von Hebron im von Israel besetzten Westjordanland. Israels Ministerpräsident Netanjahu tritt hier und nicht in Jerusalem vor die Mikrofone – im Feld seiner Armee sozusagen. Hinter ihm steht ein olivegrünes, gepanzertes Fahrzeug, rechts von ihm Verteidigungsminister Ya’alon, links Generalstabschaf Gantz.

(Foto: Der 14 Jahre alte Palästinenser Mohammed Dudin wurde von israelischen Soldaten erschossen, als diese in Dura nahe Hebron nach den drei entführten israelischen Jungen suchten)

Die Fernsehbilder sollen Einsatzbereitschaft demonstrieren und Geschlossenheit von Armee und Regierung. Netanjahu, die Polizei und das Militär stehen unter enormen Druck, seit vor über einer Woche drei israelische Jugendliche im Westjordanland verschwunden sind. Und sie haben sich entschieden, diesen Druck weiterzureichen.

„Die Hamas hat…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.317 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s