EU-Verbot für Nationalmannschaften rückt näher

krisenfrei

Komet

von WiKa (qpress)

EUR-OPA: Aktuell grassiert mal wieder der lederne Wahnsinn, die Fußballnarren kriegen sich kaum mehr ein, leider ist der Spuk für einige ehemalige aus Europa kommende Weltmeister schon längst vorbei. Das „Aus“ ereilte sie bereits in der Vorrunde. Viel peinlicher geht es kaum noch, aber die Deutschen sind noch dabei und mischen in Südamerika weiterhin die Bude auf. Das verursacht enormen Unmut in Europa. Das wiederum sollte nach unserer Einschätzung alsbald die EU-Kommissare auf den Plan rufen, um nunmehr auch an der Fußballfront regelnd einzugreifen.

Der Hintergrund ist denkbar einfach. Aus Sicht der EU-Vertreter müssen ja langfristig ohnehin die Nationalstaaten abgeschafft werden, um endlich das Groß-Europäische Reich monetärer Prägung ausrufen zu können, welches dann von einem EU-normierten Europäer bevölkert wird. Da wird man es sich zukünftig nicht mehr leisten können zig Bezirksmannschaften zu einer WM zu entsenden. Es würde zusätzlich den angestrebten europäischen Nationalstolz torpedieren…

Ursprünglichen Post anzeigen 573 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s