Unser täglich Brot (Video)

PRAVDA TV - Live The Rebellion

titelbild

Essen ist Macht. Der österreichische Filmemacher Nikolaus Geyrhalter zeigt in gewaltigen Bildern das monströse Paralleluniversum der Nahrungsmittelproduktion.

Maschinenwesen, die mit gefühlloser Berechnung wohlmeinende Menschen zu Nahrungs- oder Energielieferanten degradieren, hyperintelligente Roboter, die ohne jeden Respekt vor Fleisch, Blut oder Seele ihren vorprogrammierten Zweck erfüllen – Stoff für heftige Albträume, wilde Endzeit-Fantasien und zahlreiche Science-Fiction-Filme.

Doch was wir nur allzu gern vergessen: Solche Szenen sind längst Realität. Und das nicht auf fernen Planeten, sondern hier, überall, täglich, für jeden von uns. Im Namen der Effizienz: Der Alltag der Nahrungsmittelproduktion übertrifft nämlich so ziemlich alles, was die grausamste Fantasie von Sci-fi-Autoren sich je an Alien-Apparaturen ausgedacht hat.

Lebende Küken werden von Sortieranlagen durch die Luft geschossen, herumlaufende Hühner von großen Saugern eingesammelt. Kilometerlange Reihen von Tomatenstauden werden von Robotern gezogen, bewässert und geerntet, ganze Fische von High-Tech-Maschinen innerhalb von Sekunden in fünf Produkte zerteilt. Bizarre Maschinen fixieren leblose Tierkörper, um jeweils ganz…

Ursprünglichen Post anzeigen 806 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s