Geschmuggeltes Öl: Syrische Rebellengruppen schließen sich „Islamischem Staat“ an (Video)

PRAVDA TV - Live The Rebellion

bild1

Kalifat der Kopfabschneider schmuggelt angeblich Öl ins Ausland.

Dem syrischen Journalisten Ammar Abu Shahin zufolge hat sich die geschätzt 1000 Mann starke Dawud-Brigade aus der Provinz Idlib dem Ende Juni von Abu Bakr al-Bagdadi ausgerufenen Kalifat angeschlossen. Danach verstärkt die Rebellengruppe die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) um etwa 10 von der syrischen Armee erbeutete Panzer und ungefähr hundert weitere Fahrzeuge. Angeblich wurde die gesamte Brigade nach dem Anschluss in das IS-Hauptquartier in ar-Raqqa beordert, wo sie weitere Einsatzbefehle abwarten soll.

(Bild: Öl- und Gasvorkommen in Syrien)

Auch das Assad-kritische Portal Zaman Alwasl berichtet, dass sich immer mehr Rebellen-gruppen dem Terrorkalifen unterstellen – darunter die Brigaden Ahl al-Athar, Ibin al-Qa’im und Aisha, die vorher der vom Westen unterstützten „Freien Syrischen Armee“ zugerechnet wurden. Dieser Zentralisierungseffekt ist nichts Ungewöhnliches und in der Geschichte häufig zu beobachten: Kleinere Fraktionen schließen sich größeren an, wenn sich herauskristallisiert, dass diese militärisch erfolgreich sein.

bild2

(

Ursprünglichen Post anzeigen 624 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s