Dicker NSU-Klops! + Erklärung im Nachtrag

Die Killerbiene sagt...

.

Dönermörder

.

Ihr alle kennt hoffentlich mittlerweile den blog von fatalist, der dem BRD-Regime sicherlich einiges an Kopfschmerzen bereitet, weil ihm original Polizeiakten zugespielt wurden.

Beweis für die Brisanz der Informationen ist die Tatsache, daß die Familie von fatalist in Deutschland vom BKA kontaktiert wurde.

Das „Problem“ beim „NSU“-Komplex sind die ganzen Lügen und Desinformationen, bei denen ein Laie nicht mehr durchsteigt.

Ich beschränke mich darum auf die Sachen, die jeder Bauarbeiter in ein paar Sekunden verstehen kann, alles andere ist sekundär.

.

Wie allgemein bekannt sein dürfte, wiesen die beiden Leichen starke Kopfverletzungen auf und waren zusätzlich durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen:

WoMo Leichen

.

Somit stellt sich die Frage, wie die Identifizierung ablief.

Der Polizeidirektor Menzel gab diesbezüglich zu Protokoll:

Die Identifizierung sei von den Zielfahndern des LKA mit Bildmaterial eines Tattoos an der linken Wade unterstützt worden: „Man konnte schlussfolgern, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um B [Uwe…

Ursprünglichen Post anzeigen 885 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s