Gaza Bombardierung mit Public Viewing, blutige Live-Szenen aus der ersten Reihe

krisenfrei

Israels zweites Gesicht

von WiKa (qpress)

C’est la vie (frei übersetztTel Aviv): Nicht dass die Situation in Palästina ohnehin schon seit Jahrzehnten ziemlich grotesk tödlich wäre, die aktuelle Entwicklung deutet auf weitere Steigerungsformen hin. Wir nähern uns in diesem Konflikt der offenen Perversion, wofür es offenbar auch noch genügend Liebhaber gibt. Von einigen Anhöhen aus kann man die angekündigte Bombardierung des Gaza-Streifens durch die israelischen Streitkräfte live (und gefahrlos) miterleben. Ein wunderschöner Anblick für alle Feuerwerks- und Blutspritzfanatiker, bei Tag und auch bei Nacht.

Wenn wir uns kollektiv für Macht und Kontrolle entscheiden, dann werden Liebe und Vertrauen auch auf lange Sicht keine Chance haben. Ein friedliches Miteinander der Menschen ist nicht wirklich gewollt, außer vielleicht von einer Mehrheit der Menschen, auf die es aber überhaupt nicht ankommt. Letzteres wäre nämlich nicht im Sinne einer kleinen Elite, die den Rest der Menschheit in Schach hält und gut…

Ursprünglichen Post anzeigen 932 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s